TT - DAS SIND WIR: Bürgermeister

Bürgermeister


"Meine sehr verehrten Damen und Herren, nach diesen vielen Zahlen zum Schluss noch ein Thema, das viele Menschen in unserer Stadt, jedenfalls lässt sich das aus meinen Rückmeldungen schließen, gefühlsmäßig bewegt. Es ist das TT.
Der Kreistag hat einen Beschluss gefasst und dieses Ansinnen von Tettnang und Überlingen abgelehnt. Ich persönlich bin der Überzeugung, dass dieses Thema viel zu politisch betrachtet wird. Ich teile die Auffassung von Herrn Landrat Wölfle, der in einem Interview in den letzten Tagen gesagt hat „für mich ist der Bodenseekreis ein logisches Gebilde“ in vollem Umfang.

Ich bin auch zutiefst überzeugt davon, dass es den Tettnangern und den Überlingern auch nicht um separatistische Tendenzen geht. Wir alle fühlen uns als zum Bodenseekreis gehörig, in diesem Gebilde gibt es aber Überlinger, Häfler und eben auch Tettnanger. Und angesichts der Gefühle und der Emotionen der Menschen und ihrer Heimatverbundenheit und ihres emotionalen Lokalpatriotismus wurde es einem Bodenseekreis auch gut zu Gesicht stehen, wenn sich dieser in ÜB, FN und TT wieder findet.

Herr Landrat Wölfle hat mir beim letzten Zunftmeisterempfang das Kennzeichen TT – BW 1 überreicht. Wir Tettnanger, stolz wie wir auf das TT sind, haben trotzdem und nach wie vor das Ziel, dieses TT auch wieder zu bekommen. Vor diesem Hintergrund werden wir Unterschriften sammeln, mit Unterstützung der Schwäbischen Zeitung eine Online-Umfrage durchführen und einen netten Aufkleber verteilen. Sollte sich hier eine entsprechend starke Unterstützung aus der Bevölkerung ergeben, werden wir diese nach Stuttgart transportieren.

Und ich bin sehr gespannt, meine Damen und Herren, wie sich die Landesregierung angesichts ablehnender und befürwortender Kreistagsbeschlüsse zur Wiedereinführung der alten Kennzeichen aus diesem Schlamassel retten wird.
Wobei ich mit einem Schmunzeln schon dazu fügen muss. Tettnangs Wohl und Wehe hängt nicht vom TT ab, doch wir lieben es und hätten es gerne zurück.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und uns allen für das Jahr 2013
  • viel Glück und Erfolg
  • Gesundheit und Zufriedenheit, viel Energie, den Mut den Schwung und eine gehörige Portion Optimismus
  • und Gottes Segen"


Ihr Bürgermeister Bruno Walter


(Auszug der Rede von Herrn Bürgermeister Bruno Walter anlässlich des Neujahrempfangs am 11. Januar 2013 im Neuen Schloss in Tettnang)




Wenn Sie Kontakt mit Herrn Bruno Walter aufnehmen möchten können Sie dies gerne über das Kontaktformular machen. Gehen Sie dazu einfach zu "Kontakt".